imyohorengekyo

Über meinen Nichiren-Buddhismus


Religion und der infizierte Geist

Krieg

The reason organized religion merits outright hostility is that, unlike belief in Russell’s teapot, religion is powerful, influential, tax-exempt and systematically passed on to children too young to defend themselves. Children are not compelled to spend their formative years memorizing loony books about teapots. Government-subsidized schools don’t exclude children whose parents prefer the wrong shape of teapot. Teapot-believers don’t stone teapot-unbelievers, teapot-apostates, teapot-heretics and teapot-blasphemers to death. Mothers don’t warn their sons off marrying teapot-shiksas whose parents believe in three teapots rather than one. People who put the milk in first don’t kneecap those who put the tea in first.

Richard Dawkins in „The infected mind“ aus „The Devil’s Chaplain“, S. 117 f.
Eine Übersetzung befindet sich hier.

Advertisements


Richard Dawkins über Atheismus und Religion

„Der Gotteswahn“ von Richard Dawkins ist ein tolles Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Aber Richard Dawkins schreibt anscheinend nicht nur gute Bücher, sondern kann auch leidenschaftliche, amüsante und kraftvolle Vorträge halten. In diesem Vortrag über Atheismus und Religion kann das Wort „Gott“ ohne Probleme durch Begriffe wie „Karma“ oder „Reinkarnation“, die gerne pseudowissenschaftlich gebraucht werden, ersetzt werden. Der Vortrag hat deutsche Untertitel.